X

Hintergrundbilder

»Geometrie der Figur. Luca Cambiaso und die Moderne Kunst« Luca Cambiaso (blau)

»Schrift-Licht-Installation« Marie-Jo Lafontaine (rot)

»Growth Spurt« Patrick Dougherty (gelb)

NOMINIERUNGEN FÜR »KUNSTPREIS OSNABRÜCK 2020«

DIE ENTSCHEIDUNG IST GEFALLEN

 

OSNABRÜCK – 30|04|20
Die Corona-Pandemie hat das öffentliche Leben zu großen Teilen lahmgelegt. Auch das Museumsquartier in Osnabrück war wie alle anderen Kultureinrichtungen von diesem aktuellen Ereignis betroffen. Nach intensiven Gesprächen mit der Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur und der Museumsdirektion hat sich der Museums- und Kunstverein entschlossen, ein Zeichen für die Kunst zu setzen. Auch wenn krisenbedingt in den letzten Wochen viele spannende digitale Formate entwickelt wurden, ist analog erlebbare Kunst für uns unverzichtbar.

Jetzt ist die Entscheidung gefallen und die Jury hat die Finalistinnen und Finalisten ermittelt. Die Nominierten für den »Kunstpreis Osnabrück 2020« sind:

Azim Becker, Inge Buschmann, Jörg Bussmann, Nikola Dicke, Anne Ewen, Werner Kavermann, Marvin Knopf, Peter Lynen, Melanie Podsigun, Aaron Rahe, Katja Staats und Christine Wamhof/Tim Roßberg.

Diese Künstlerinnen und Künstler werden in der Kunstpreis-Ausstellung 28. Juni bis 27. September 2020 im Kulturgeschichtlichen Museum Osnabrück präsentiert. Aus dem Kreis der Finalistinnen und Finalisten ermittelt die Jury der/die Träger/in des Haupt- und des Förderpreises.

Wir freuen uns sehr über die große Resonanz auf den Wettbewerb zum »Kunstpreis Osnabrück 2020«. Ein herzliches Dankeschön an alle Künstler*innen!

Der Museums- und Kunstverein Osnabrück e.V. vergibt die von der Sievert Stiftung für Wissenschaft und Kultur maßgeblich geförderte Auszeichnung seit 2016. Der nächste »Kunstpreis Osnabrück« wird 2022 verliehen.